deftz

04.05.2019

versemmeld

Rezept
obersteinbacher Bier B
Start
08:50      1/8
Ende
15:25      6:35
Filter
Stammwürze
11,0%
Abfüllung
10.05.2019    6
Flaschen
40
Ernte
15.06.2019    42
Farbe

Bier

Malz
g
Ebc
Pilsner
4000
2,5-4,5
Karamell
200
20-30
Hopfen
α
Saazer
100g
3,4
Hefe
Safale
11g

08:53
13L im Brautopf erhitzen
09:02
5L im Kochtopf erhitzen
09:10
4Kg Pilsener Malz schroten
09:15
200g Kara Malz geschrotet dazugeben
09:22
Einmaischen bei 60° gesamtes Malz in den Brautopf geben
09:23
!völlig vergessen: auf 60° halten und 30' rühren!
09:33
5L im Kochtopf erhitzen
09:44
76° erreicht – soll aber nur 73°
09:55
aufheizen von 76° auf 73° und rühren, ab und zu den Zucker am oberen Rand abkratzen
10:00
Jodprobe
10:01
aufheizen von 73° auf 76°
10:02
5L 76° warmes Wasser in den Läuterbottich schütten
10:04
Maische in den Läuterbottich abschöpfen
10:08
Brautopf sauber machen
10:10
!eingesehen, dass wir das Rühren bei 60° (30min) vergessen haben - jetzt nachholen
10:40
3L raus und wieder rein - damit der Dreck unter dem Filter rauskommt
10:42
15' absetzen lassen
10:49
7L Wasser aufkochen
10:57
3L ablassen und wieder zurück in den Läuterbottich geben
10:59
7L im Kochtopf erhitzen
11:00
langsam in den Kochtopf ablaufen lassen - bis die Speltzen sichtbar sind - beide Deckel drüber legen
11:03
0.3L aus Läuterbottich in einen kleinen Topf geben für den Hefeansatz
11:05
während des Ablaufens: Brautopf schon leicht mitheizen
11:41
11,5g Hefe bei 23° in den kleinen Kochtopf zur 0,3L Würze einrühren mit Schneebesen und ruhen lassen
11:50
Brautopf weiter aufheizen
12:01
während des Ablaufens: immer wieder 1L 76° Wasser aus dem Kochtopf in den Läuterbottich schütten bis der Brautopf fast voll ist
12:50
aufheizen von 60° auf 92°
12:51
50g Saazer Hopfen in Brautopf
13:00
aufheizen von 92° auf 99° - weiter aufheizen, 1,5h kochen lassen
13:02
bis über dem _M laufen lassen = 3cm unterm Rand - 1cm überm M
13:03
Brautopf ist fast voll – der Rest im Läuterbottich wird nicht gebraucht
13:04
Maische ablaufen lassen in einen Eimer - den Inhalt wegschütten
13:05
trockenen Maische in den Eimer geben mit dem Kochlöffel
13:06
Läuterbottich sauber machen
13:22
Aufpassen, dass der Brautopf ned überläuft
14:27
50g Saazer Hopfen in Brautopf
14:38
abkühlen mit Kühlschlange und dabei im Kochtopf schwenken
14:42
25° - anfangen kräftig im Kreis zu rühren damit sich der Hopfenkegel bilden kann
14:43
15' stehen lassen in der Rotation - Whirlpool
14:58
Spindel füllen
15:03
Stammwürze: 11,0
15:08
in den Läuterbottich ablaufen lassen
15:14
Hefe dazu geben und rühren
15:25
im Läuterbottich sind jetzt 21,5L kein Deckel – stehen lassen
15:25
Dauer: 6:35
20:00
Deckel schließen
6
40 Flaschen abgefüllt
40
Probe: kaum Plopp, zischt leicht, richt nicht, trüb, Schaum hat große Blasenund fällt schnell zusammen, hellbraun Cremig, schmeckt dünn, ohne Kohlensäure, wässrig. Schmeckt nach dünner Bierbrause
42
nach 42 Tagen ist das Bier fertig
Topf
Topf
Kochfeld
Kochfeld
Läutereimer
Läutereimer
Jod
Jod
Kochlöffel
Kochlöffel
Kühlschlange
Kühlschlange
Thermometer
Thermometer
Malzmühle
Malzmühle
Waage
Waage
Einkochautomat
Einkochautomat
Bierwürzespindel
Bierwürzespindel
Akkuschrauber
Akkuschrauber


Biersudübersicht   

Swipe