zum fränkischen Wirtshaus

Nürnberger Straße 12 Lauf

Dienstag Ruhetag

Fränkisch

Das neu gestaltete Wirtshaus kommt in dunklen Holztönen daher und wirkt wie ein modernes Café. Es passt zusammen: die überdimensionalen Ansichtsbilder der Stadt Lauf, die Lampen, die Bestuhlung; auch wenn die Wirtin nicht aus Franken stammt. Am Eingang gibt es zwei geräumige Sitznischen mit einer Bar und im hinteren Bereich den großen Nebenraum, in dem das Mittagsbuffet aufgebaut ist. Das Motto "fränkisch" erkennt man, erst in der Speisekarte, im Dialekt werden die deftigen Speisen angepriesen. Die saisonale Tageskarte bietet im Frühling natürlich Spargel in etlichen Variationen. Allein, es hat sich noch nicht herumgesprochen, dass man an der Nürnberger Straße gut essen kann, so fehlen noch die Gäste. Man darf auch nur auf ein Bier vorbeikommen. Die Bedienung ist sehr nett und aufmerksam; sie hat ja genügend Zeit! Bei gutem Benehmen erhält man einen Nussschnaps aufs Haus. Bratenteller mit Klös und Sauerkraut 9,80€ Pyraser 2,90