deftz

11.08.2019

Name
Gebudsdooch Bogg
Rezept
Kilkenny
Start
08:51      4/8
Ende
20:20      11:29
Filter
Stammwuerze
15,0%
Abfüllung
16.08.2019    5
Flaschen
43
Ernte
21.09.2019    41
Farbe

Bier

Malz
g
Ebc
Wiener
4520
6-9
Karamell
530
20-30
Carafa
44
1100-1200
Hopfen
α
Mandarina
54
8,1
Hefe
g
Safale
11

+0
Schroten: 4520g Wiener 530g Karamel 44g Röstmalz
09:42
aufheizen von 20° auf 44° 7L im kleinen Topf erhitzen bis auf 44°
09:50
8L im kleinen Topf erhitzen bis auf 44°
09:57
Einmaischen bei 44°
09:57
Raumtemperatur: 23,5°
10:00
20min rühren
10:01
Kilkenny hat weder ein Eiweiß- noch eine Maltoserast
10:20
aufheizen von 44° auf 65°
10:38
Eiweißrast bei 65°
12:08
1. Jodprobe: graue Flecken -> weitere 10min bei 65° rühren lassen
12:20
2. Jodprobe: ok
12:21
aufheizen von 65° auf 78°
12:34
1. Verzuckerungsrast bei 78° 20min
12:38
5L Wasser parallel im kleinen Topf auf 78° aufheizen
12:54
5L Wasser 78° in den Leuterbottich geben
12:55
6L Wasser parallel im kleinen Topf auf 78° aufheizen
12:57
Maische aus dem Kochtopf in den Leuterbottich umschütten
12:58
15min ruhen lassen im Leuterbottich
13:16
3L aus dem Leuterbottich abzapfen und direkt wieder in den Leuterbottich schütten
13:18
langsam ablaufen lassen aus dem Leuterbottich in den Kochtopf - Deckel drüber
13:20
0,3L wegnehmen in einen kleinen Topf zum Abkühlen
13:49
Leuterbottich fast leer: je 2 Liter Wasser 78° in den Leuterbottich nachgiessen, bis Kochtopf fast voll ist
14:00
mind. sind 8L Wasser nachgegossen = anschwänzen, dabei den Kochtopf schon langsam anheizen
14:29
aufheizen von 78° auf 99°
14:38
0,3L Würze haben im kleinen Topf 23° erreicht - Hefe anrühren
14:39
kochen bei 99° 90min, obachd geben, dass es nicht überläuft
14:41
Maische in eine Tüte in einen Eimer geben
14:44
Leuterbottich sauber machen
14:50
Hopfen 54g dazugeben, 1x durchrühren
16:12
Kochende bei 99° - Maische in eine Tüte in einen Eimer geben
16:13
abkühlen von 97° auf 24° mit der Kühlschlange
16:25
Abkühlende bei 24° - Whirlpool drehen
16:26
10min drehen lassen
16:27
Filter in den Leuterbottich einklemmen
16:35
ablaufen lassen in den Leuterbottich durch den Filter
16:36
Spindel füllen http://fabier.de/biercalcs.html
17:00
Stammwürze messen bei 21°: 15,0%
17:32
alles ist teilweise im Leuterbottich und noch im Filter
17:33
Kochtopf sauber machen
19:22
Fenster schliessen - Maischeeimer ned vergessen - aufräumen
19:24
Filter nachspannen, damit er nicht im Sud hängt
20:14
alles ist im Leuterbottich - Filter entfernen
20:15
Hefe kräftig einrühren mit abgekochtem Holzlöffel
20:19
22L sind im Leuterbottich
20:20
Brauende
20:20
Dauer: 11:29
+5
43 Flaschen abgefüllt
+41
schenkt sich mit wenig Kohlensäure ein, aber der Schaum hält sich - sehr dunkel, süffig zu Beginn, dann wird es schwer, schmeckt sehr gut, weil gefiltert
+41
nach 41 Tagen ist das Bier fertig
Kochlöffel
Kochlöffel
Baumwollfiltergewebe
Baumwollfiltergewebe
Akkuschrauber
Akkuschrauber
Brautopf
Brautopf
Thermometer
Thermometer
Waage
Waage
Läutereimer
Läutereimer
Kochfeld
Kochfeld
Malzmühle
Malzmühle
Jod
Jod
Bügelflaschenring
Bügelflaschenring
Bierwürzespindel
Bierwürzespindel
Kühlschlange
Kühlschlange
Topf
Topf


Biersudübersicht   

Swipe